Hautanalysewoche in der Kur-Apotheke

Aktuelles 03.07.2024

Liebe Kundinnen und Kunden,

die Kur-Apotheke bietet Ihnen im Aktionszeitraum vom 12. bis 16. August eine kostenlose Hautanalyse an. Mittels eines Hautdiagnosegeräts können wir Ihnen Auskunft über Ihren aktuellen Hautzustand geben und anschließend mit Ihnen über die richtige Pflege sprechen. Auch wenn Sie keine Hauterkrankung oder problematische Haut haben, sind Sie herzlich eingeladen unser Angebot in Anspruch zu nehmen. Sprechen Sie uns einfach an und machen Sie einen Termin mit uns aus. Während des Aktionszeitraums erhalten Sie 15% auf alle am Lager befindlichen Dermasence Produkte!

Ein Thema, das nicht nur viele Kinder, sondern auch Erwachsene betrifft ist Neurodermitis. Bei Neurodermitis handelt es sich um eine chronische Hauterkrankung, deren Ursache bisher noch nicht vollständig bekannt ist. Es wird vermutet, dass durch eine Störung des Immunsystems zu einer gestörten Hautbarriere kommt. Die Haut trocknet aus und wird angreifbarer für Allergene, Bakterien und Pilze. Dies kann zu Entzündungen der Haut führen, die mit starken Rötungen und charakteristischem Juckreiz einhergehen.

Auch in entzündungsfreien Phasen ist die Neurodermitis-Haut oft sehr feuchtigkeitsarm, gereizt und teilweise schuppig. Ziel ist es hier, die Hautschutzbarriere zu stabilisieren sowie zu regenerieren, um die Häufigkeit an akuten Schüben zu reduzieren und deren Dauer zu verkürzen. Als Basisreinigung eignen sich milde Reinigungsprodukte wie seifenfreie Syndets, welche zusätzlich rückfettend wirken. Als Basispflege sind Cremes empfehlenswert, die beispielsweise Glycerin, Harnstoff oder reichhaltige Öle wie Mandelöl oder Nachtkerzensamenöl enthalten. Auf Duftstoffe und Parfüms sollte komplett verzichtet werden, weil diese neue Entzündungen triggern können.

Kommen Sie gerne bei uns vorbei und lassen Sie sich beraten!
Alles Gute Ihre Kur-Apotheke